Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse
31

castles

In the holiday region

Lahntal


[show on map]
Absenden
(If you drag or zoom the map you have to push this button to actualize the result)

castles

 In the holiday region 

Lahntal

Ferienregion Lahntal



Description follows.

castles

Lahntal

castles
Die Schaumburg
65558 Balduinstein (Lahntal)
ID: 12024
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Beindruckend steht sie allein auf weiter Flur hoch über Feldern, Wiesen und Wäldern.
Ein österreichischer Erzherzog, der letzte Palatin (Stellvertreter) der Habsburger in Ungarn, Stephan, hat seinen Traum von einem Schloss hier Stein werden lassen.
Zum mütterliche Erbe hatte er Zuflucht genommen, nachdem er in Österreich und Ungarn politisch zwischen allen Stühlen
castles
Burg Lahneck
56112 Lahnstein (Lahntal)
ID: 10993
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Hoch über dem Zusammenfluss von Rhein und Lahn thront Burg Lahneck. Erbaut um 1245 war sie die Burg der Erzbischöfe und Kurfürsten von Mainz. Sehenswert sind vor allem die Kapelle mit ihren hochgotischen Fenstern und der Rittersaal mit wertvollen Bildern und Möbeln und der eindrucksvolle Blick uf das Flusspanorama. Im Sommer finden zudem Burgspiele auf einer Freilichtbühne
castles
Burg Gleiberg
35435 Wettenberg (Lahntal)
ID: 18646
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com


Machen Sie einen Ausflug nach Wettenberg und schauen sich die imposante Burg Gleiberg an.

Die Burg liegt auf dem gleichnamigen Berg Gleiberg und ist 308 Meter hoch. Sie besteht aus der Uner- und Oberburg, die sich nicht nur von der Höhenlage unterscheiden, sondern auch altersmäßig. Sie wurde im Jahre 1103 zerstört. Im 12. Jahrhundert wieder aufgebaut und  im 30-j&aum

Burg Staufenberg
35460 Staufenberg (Lahntal)
ID: 16839
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Sie wurde 1233 erstmals urkundlich erwähnt und Stouphenberch (der "Felsenberg") geschrieben. Damals befand sich die Burg im Besitz der Grafen zu Ziegenhain, welche Vögte der Abtei Fulda waren und die Burg im 12. Jahrhundert zum Schutz fuldischen Besitzes in der Gegend erbaut hatten. 1273, während eines Krieges zwischen der Landgrafschaft Hessen und dem Erzbistum Mainz wurde die Burg erstmals zerst

Kleinkastell Holzheimer Unterwald
35415 Pohlheim (Lahntal)
ID: 16837
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Kleinkastell Holzheimer Unterwald ist ein ehemaliges römisches Grenzkastell an der Wetteraulinie des Obergermanischen Limes, der seit 2005 den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes besitzt. Das frühere Auxiliarkastell befindet sich heute als konserviertes und teilrekonstruiertes Bodendenkmal in einem Waldgebiet des Großen-Lindener Hügellandes nordwestlich der Wetterau hin zum Lahntal des Gießene

Burg Cleeberg
35428 Langgöns (Lahntal)
ID: 16846
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burg Cleeberg befindet sich im Ortskern des Stadtteils Cleeberg der Gemeinde Langgöns im Landkreis Gießen.

Der Baubeginn der Burg Cleeberg wird um das 1130 angenommen. Der Bergfried wird erstmalig 1263 urkundlich erwähnt, das Schlossgebäude entsteht um 1700.

1845 erwirbt die Gemeinde Cleeberg den Besitz von der Adelsfamilie Haus Hessen-Darmstadt und richtet eine Försterei sowie eine Schule e
castles, castles
Sternschanze
35444 Biebertal (Lahntal)
ID: 16843
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Sternschanze ist eine historische Festungsanlage. Sie befindet sich ca. 250 Meter östlich des Königsstuhls bei Biebertal im Landkreis Gießen in Hessen. Es handelt sich hierbei um einen vorgelagerten Militärstützpunkt aus dem Siebenjährigen Krieg (1756-1763).

Dieser Konflikt zwischen den Europäischen Großmächten brachte besonders in den Jahren 1759 und 1760 der Gegend Drangsal, Not und Pein. A

Burg Nordeck
35469 Allendorf (Lahntal)
ID: 16828
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Entstehung der Burg Nordeck geht ins 12. Jahrhundert zurück und prägt noch heute das Bild von Nordeck. Um die Mitte des 13. Jahrhunderts ging die Burg an die Landgrafen von Hessen, die damit die Straße von Mainz zur Amöneburg kontrollierten. Sie wechselte häufig die Besitzer und beherbergt heute das Landschulheim Burg Nordeck. Der Bergfried kann nach Voranmeldung besichtigt werden.

Laneburg
35792 Löhnberg (Lahntal)
ID: 16520
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Schlossruine der Laneburg in Löhnberg liegt im mittleren Lahntal zwischen der alten Reichsstadt Wetzlar, in der die Nassauer Grafen lange Zeit das Vogteirecht ausübten, und Weilburg, dem Stammsitz der Walramischen Linie des Hauses Nassau. Die Ruine liegt auf einem Felssporn über der Lahn an der Stelle, wo die Lahn aus dem weiten Tal des Löhnberger Beckens in ein enges Felsental eintritt. In nu

Burg Runkel
65594 Runkel (Lahntal)
ID: 15786
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Ruine der Burg Runkel erhebt sich etwa 35 bis 40 Meter über dem Tal der Lahn in der hessischen Stadt Runkel.

Lage
Der Ort und die Burg liegen Luftlinie etwa sechs Kilometer östlich von Limburg an der Lahn, 30 Kilometer südwestlich von Wetzlar und fast 60 Kilometer nordwestlich von Frankfurt am Main im Tal der Lahn.

Gliederung der Burg
Die Burg besteht aus einer Ober- oder Kernburg und eine
castles
Burg Schadeck
65594 Runkel (Lahntal)
ID: 16434
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Burg Schadeck ist eine der bekannteren Burg Runkel gegenüberliegende Trutzburg in Runkel an der Lahn.

Die Burg liegt auf einem etwa 50 Meter steil über dem Fluss Lahn aufragendem Hang in dem nach ihr benannten Stadtteil Schadeck der hessischen Kleinstadt Runkel. Die Burg liegt etwa sechs Kilometer östlich von Limburg und 60 Kilometer nordwestlich von Frankfurt am Main.

Die Burg wurde im Jahre 12
castles
Schloss Weilburg
35781 Weilburg (Lahntal)
ID: 15785
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Schloss Weilburg ist eine der bedeutendsten barocken Schlossanlagen in Hessen. Auf einer Länge von 400m erhebt es sich auf der Ostflanke eines taunusseitigen Bergspornes über die Lahn und bedeckt fast die Hälfte der Fläche der Weilburger Altstadt.

Das Hochschloss (auch Kernschloss), erbaut 1545-1590, zählt zu den am besten erhaltenen Renaissanceschlössern in Hessen. Der barocke Ausbau wurde a

Burg Limburg
65549 Limburg (Lahntal)
ID: 16465
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burg Limburg ist eine mittelalterliche Burg bei Limburg an der Lahn im hessischen Landkreis Limburg-Weilburg.
Auf einem Felsen, dem Limburger Felsen, hoch über der Lahn überragen die Burg und der Limburger Dom die Altstadt von Limburg.

Seit der Merowingerzeit hat es auf dem Limburger Felsen um 800 eine Burganlage gegeben, die als Straßensicherung an einem Lahnübergang diente. Im 9. Jahrhunder
castles
Schloss Braunfels
35619 Braunfels (Lahntal)
ID: 18651
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Schloss Braunfels sieht aus als wäre es aus einem Märchen. Man kann es schon von weitem sehen.

Das Schloss ist seit 800 Jahren im Familienbesitz und somit ein richtiges Kulturdenkmal geworden. Es wird noch heute von der Familie bewohnt.
Die Entwicklung von der Burg zum Schloss und auch die Geschichte der fürstlichen Familie wird in den Führungen lebendig.

Im

Neues Schloss
35390 Gießen (Lahntal)
ID: 16824
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Neue Schloss liegt im Stadtkern von Gießen am Brandplatz. An das Neue Schloss grenzt das Zeughaus an, gegenüber befindet sich das Alte Schloss und der Botanische Garten.

Das Schloss wurde von 1533 bis 1539 von Landgraf Philipp dem Großmütigen erbaut, nach 1650 Universitätskanzlei und Gericht und von 1899 bis 1907 restauriert.

Das Schloss blieb im Zweiten Weltkrieg unbeschädigt und ist seit 1
castles
Landgrafenschloss
35035 Marburg (Lahntal)
ID: 15781
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Landgrafenschloss erhebt sich weithin sichtbar westlich über der Stadt und dem in nord-südlicher Richtung verlaufenden Lahntal. Der Schlossberg hat eine Höhe von 287 m. ü. NN. und bildet einen Ausläufer des Marburger Rückens – einem Buntsandstein-Hochland. Durch die relativ steilen Talflanken bestand hier eine sehr gute fortifikatorische Ausgangslage für die Errichtung einer mittelalterlichen

Burg Beilstein
35753 Greifenstein (Lahntal)
ID: 16922
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burg Beilstein ist eine Burgruine in der zur Gemeinde Greifenstein gehörigen Ortschaft Beilstein etwa 10 Kilometer südwestlich von Herborn und 17 Kilometer nordwestlich der Stadt Wetzlar.

Sie befindet sich im östlichen Westerwald in Hessen nahe zur Grenze nach Rheinland-Pfalz. Die Burgruine liegt nur wenige Meter über dem gleichnamigen Ort, der selbst auf einer Höhe von etwa 355 Meter über NN

Burg Greifenstein
35753 Greifenstein (Lahntal)
ID: 16921
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burg Greifenstein liegt im gleichnamigen Ort Greifenstein in Mittelhessen.

Die Burg liegt auf einem Berg des Dillwesterwaldes und bietet eine gute Aussicht über das Dilltal. Mit 441 Meter über NN ist sie die höchste Burg des Lahn-Dill-Kreises. Die Burg ist eine weithin sichtbare Landmarke, auf der Bundesautobahn 45 weisen Hinweistafeln auf sie hin.

Die Höhenburg wurde im Jahr 1160 erstmals u

Oberburg Driedorf
35759 Driedorf (Lahntal)
ID: 16918
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Oberburg Driedorf ist eine Burgruine in der Gemeinde Driedorf im Westerwald.

Die ab 1305 erbaute Burg wurde nach mehreren Bränden, zuletzt 1812, zerstört und nicht wiederaufgebaut.

Die Driedorfer Oberburg schloss sich mit ihrer Ringmauer und fünf Türmen mit der Stadtmauer zusammen. Reste davon sind noch heute am oberen Turm dem Nordost Turm zu sehen.

Junkernschloss
35759 Driedorf (Lahntal)
ID: 16917
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Junkernschloss ist eine Burgruine in der Gemeinde Driedorf im Westerwald.

Die Burgruine befindet sich im Dorf Driedorf nahe dem Rehbach. Rund um die Burgruine wurde ein Park angelegt. Die Burgruine ist frei zugänglich.

Vor 1280 befand sich hier am Rehbach-Mühlbach-Tal ein Sitz der Greifensteiner Herren. In einer Auseinandersetzung fiel dieser an Otto I. (Nassau). Dieser veranlasste 1280 und

Schloss Herborn
35745 Herborn (Lahntal)
ID: 16880
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Schloss Herborn liegt oberhalb der Stadt Herborn im Lahn-Dill-Kreis und entstand aus der ehemaligen "Burg Herborn".

Die Burg Herborn wurde Ende des 12. Jahrhunderts als Turmhügelburg mit einem Halsgraben erbaut und war mit der Stadtmauer Herborns verbunden. 1251 wurde sie erneuert und Anfang des 14. Jahrhunderts schlossartig umgebaut. Sie wurde 1307/12 erstmalig urkundlich erwähnt.

Die Burg

Burgruine Philippstein
35619 Braunfels (Lahntal)
ID: 16868
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burgruine Philippstein liegt auf einem Hang und ist durch einen Halsgraben, welcher heute teilweise verfüllt ist, vom Berg abgetrennt. Erhalten geblieben sind von der Burg der runde Bergfried, Reste des Kellers sowie Teile der Umfassungsmauer.
castles, castles
Werdorfer Schloss
35614 Aßlar (Lahntal)
ID: 16864
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Im Stadtteil Werdorf ist das "Werdorfer Schloss" zu bewundern. In den Jahren 1680 - 1700 wurde das Schloss von den Grafen Solms-Greifenstein erbaut. Es diente als Witwen- sowie als Sommersitz für die gräfliche Familie.

Im Werdorfer Schloss ist heute das Museum für Heimatgeschichte untergebracht.

Burg Hermannstein
35576 Wetzlar (Lahntal)
ID: 16908
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burg Hermannstein liegt im Wetzlarer Stadtteil Hermannstein in Mittelhessen.

Die Burg liegt auf dem so genannten „Schwarzenberg“ über dem heutigen Ort Hermannstein.

Die Oberburg der Burg Hermannstein entstand Ende des 14. Jahrhunderts zum Schutz der Hessischen Grenze oberhalb des Lahntals. Sie lehnt sich in ihrer Form an französische Donjons an. Die Unterburg (auch Mittelburg genannt) wurde

Burg Kalsmunt
35576 Wetzlar (Lahntal)
ID: 16906
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burg Kalsmunt ist eine möglicherweise um das Jahr 800 gegründete Reichsburg, sie wurde im 12. Jahrhundert weiter ausgebaut. Die Burgruine ist noch heute auf einem 256 m hohen Basaltkegel über der Stadt Wetzlar im Lahn-Dill-Kreis in Hessen zu sehen.

Die Erklärung von J. P. Chelius aus dem Jahr 1664 ist nicht widerlegt, der den Namen von "Carolus mons" ableiten will und annimmt, Kaiser Karl der
castles
Stein' sches Schloss
56377 Nassau (Lahntal)
ID: 11838
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Stein'sches Schloß, Geburtshaus des Freiherrn Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein (1757-1831). Er ließ zur Erinnerung an die deutschen Befreiungskriege gegen Napoleon I. einen achteckigen Turm im neugotischen Stil anbauen (1815/16). In der von ihm verfassten "Nassauer Denkschrift" forderte er die Beseitigung der bäuerlichen Erbuntertänigkeit und die Teilnahme der Bürger an der Bewältigung de
castles
Schloß Langenau
56379 Obernhof (Lahntal)
ID: 12782
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Schloß Langenau- eine lange Geschichte beginnt...
Die 1243 erstmals urkundlich erwähnte Burg lag im Bereich der Grundherrschaft Winden, die mit dem "Bilstein- Thüringer Erbe" rund um die ehemals thüringische Burg Altenwied im frühen 13. Jh. an die Gräfin Mechthild von Sayn gelangt war. Nachdem die Gräfin den größten Teil ihres Erbes dem Erzstift Köln vermacht hatte, gab das Erzstift die Burg Lan
castles
Burg Balduinstein
65558 Balduinstein (Lahntal)
ID: 12025
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

1314 lag der Trierer Erzbischof Balduin im Streit mit den Herren von Westerburg, die auf der Schaumburg residierten. Als Zeichen seiner Macht ließ er auf dem Grund und Boden seines Feindes eine Burg als Vorposten, als Trutzburg errichten. Die Westerburger mussten sich vertraglich verpflichten, das Land auf dem Balduin die Burg baute, an ihn abzutreten.

Etwa ab 1339 wurde um die Burg herum der Ba
castles
Die Laurenburg
56379 Laurenburg (Lahntal)
ID: 12023
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Dieser Boden ist international: von den Nassauern stammen das niederländische Königshaus und die Großherzöge von Luxemburg ab. Die Burg selbst hat eine ereignisreiche und wechselvolle Geschichte erlebt. Sie wurde schon im Dreißigjährigen Krieg zerstört, ist seitdem Ruine und verfiel immer mehr.
Doch dann passierte der Glücksfall: Burg und Burgberg wurden vom jetzigen Burgherrn erworben.

Sein
castles
Das Grafenschloß
65582 Diez (Lahntal)
ID: 12022
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burg, die mit ihren Giebeln und Zinnen steil über der Altstadt steht, bestimmt die Silhouette von Diez. Obwohl sie dem Himmel so nah ist, wirkt sie schwermütig und melancholisch. Ob es noch an den ehemaligen Bewohnern liegt? Das Grafenschloß war im Zeitalter von Eisenkugeln und Ketten schon einmal Zuchthaus.
Heute ist es Jugendherberge, die Räume sind leider nicht zu besichtigen.
Das Grafe
castles
Schloß Oranienstein
65582 Diez (Lahntal)
ID: 12021
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die direkten Vorfahren der niederländischen Königin lebten hier. Der Hauptflügel des heutigen Schlosses wurde im 17. Jahrhundert von Fürstin Albertine Agnes als Witwensitz errichtet und von ihrer Schwiegertochter Fürstin Amalie von 1704-1709 zu dem prächtigen Schloss umgebaut, vor dem wir heute noch staunend stehen.
Von den 318 Räumen können der blau-goldene Saal, der Marschallsaal, das Gartenka