Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse
Information about this offerer:
Adress on the map


Address

Hof Trages


63579 Freigericht

Offers

architectural monuments, architectural monuments



Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Hof Trages ist ein Gutshof, der wahrscheinlich auf eine Rodung im 9. Jahrhundert zurückgeht. Im 14. Jahrhundert werden 2 Höfe erwähnt: Vorder und Hinter Drages. Dem Peter von Dragus wird 1358 das Land durch die Ronneburger verwüstet. 1374 übergaben laut Urkunde Arnulf von Drages, seine Frau und 5 Söhne ihren Hof „Zum Trages“ dem Herrn Ulrich von Hanau und erhielten den Hof als erbliches Lehen zurück. Als Abgabe hatten sie nur ein „Fastnachtshuhn“ zu entrichten und die Pflicht, durchreisenden Herren einen Ehrentrunk zu reichen.

Im 30jährigen Krieg wurde Trages völlig zerstört und seine Bewohner vertrieben. Laut Lehnsbrief von 1639 gab Hanau dem Dietrich von Erkenbrecht die „Höfe zum Trages“ zu Lehen. Von dessen Nachkommen kaufte der Hanauische Kanzler von Cranz die Güter Trages und Hüttelngesäß 1727. Er und sein Sohn errichteten den Hauptanteil der heutigen Gebäude des ehemaligen Wirtschaftshofes und die Parkanlage mit den heute alten und stattlichen Bäumen sowie ein Gartenhaus, den Grundstock des jetzigen Schloßgebäudes. 1751 vererbte der kinderlose Johann Sebastian von Cranz Trages und Hüttelngesäß an den Sohn seiner Schwester, den nassau-usingischen Geheimen Rat Christian Carl Ludwig von Savigny.

Im Laufe des 19. Jahrhunderts trafen sich auf dem Anwesen Freunde von Friedrich Carl von Savigny, u. a. Clemens und Bettina Brentano, spätere Arnim, die Brüder Grimm oder Karoline von Günderode.

1929 wurde der bis dahin eigenständige Gutsbezirk Hof Trages aufgelöst und das Gebiet der Gemeinde Somborn zugeschrieben.

Hof Trages ist bis heute im Besitz der Familie von Savigny. Auf dem Gelände um den Gutshof entstand in den 1990er Jahren ein 18-Loch-Golfplatz, der sich harmonisch in die Landschaft einfügt.

Auf Hof Trages werden in einer Außenstelle des Freigerichter Standesamtes Trauungen durchgeführt.

Das Herrenhaus ist nach telefonischer Anmeldung zu besichtigen.