Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse
Information about this offerer:

Click the image to enlarge
Adress on the map


Address

Oberhessisches Museum

Brandplatz 2
35390 Gießen

Offers

museums



Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Oberhessische Museum ist ein Museum in der mittelhessischen Stadt Gießen. Das Museum ist im Alten Schloss Gießen, dem Wallenfelsschen Haus und dem Leibschen Haus untergebracht.

Das Alte Schloss Gießen wurde im 14. Jahrhundert als Burg in Gießen erbaut. Seit 1980 sind in dem Schloss die „Gail’sche Sammlungen“ einer Gemäldegalerie und eine Sammlung des Kunsthandwerk untergebracht. Die Gemäldegalerie umfasst Werke vom Barock über Jugendstil bis zur Gegenwart. Der Schwerpunkt der Sammlung bilden Gemälde des 19. Jahrhunderts. Zu den vertretenen Malern gehören Franz von Stuck, Carl Spitzweg und Heinrich von Zügel. Zu den neueren Gemälden gehören Werke der Gruppe Quadriga und der Gruppe ZEN 49. Weiterhin dient das Alte Schloss für verschiedene Wechselausstellungen und beherbergt die Museumsverwaltung.

Das Leibsche Haus ist ein 1350 erbautet viergeschossiges Fachwerkhaus. Es beherbergt eine Ausstellung über die Geschichte der Stadt Gießen und ihrer Einwohner vom 12. Jahrhundert bis heute. Die Sammlung wurde 1987 eingerichtet.

Das Wallenfels'sche Haus befindet sich direkt neben dem Leibschen Haus und ist mit diesem baulich verbunden. Es beherbergt die Sammlung für Vor-, Frühgeschichte, Völkerkunde und Archäologie. Neben Funden aus Hessen werden in dem Museum auch Exponate aus dem Mittelmeerraum gezeigt. Hierbei handelt es sich um Leihgaben des Archäologischen Instituts der Justus-Liebig-Universität Gießen. Ebenfalls im Wallenfelsschen Haus befindet sich eine große Sammlung zur tibetischen Kultur.