Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse
Information about this offerer:

Click the image to enlarge
Adress on the map


Address

Steinerne Brücke


35781 Weilburg

Offers



Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Steinerne Brücke (seit 2004 auch Alte Lahnbrücke) ist eine 1769 gebaute Brücke in Weilburg über die Lahn.

An ihrer Stelle gab es mehrere Vorläuferbrücken die für Jahrhunderte die einigen Brücken für Fahrzeuge zwischen Wetzlar und Limburg waren. Die Brücke verband die Residenzstadt Weilburg mit dem Amtsort Merenberg. Viele Jahre überquerte die Bundesstraße 49 und später die Bundesstraße 456 hier die Lahn. Nach dem Bau der neuen Lahnbrücken als Teil der Teilortsumgehung Weilburg 2004 hat die Steinerne Brücke ihre Bedeutung für den Fernverkehr verloren.

Es handelt sich um eine steinerne Bogenbrücke mit fünf Korbbögen. Die Gesamtlänge der Brücke beträgt 83 Meter. Die Brücke ist mit Lahnmarmor verkleidet.

Die Bogenweite beträgt von oberstrom rechts 12,50 Meter, 14,10 Meter, 15,70 Meter, 14,10 Meter und 12,50 Meter. Die Pfeilerbreite beträgt etwa 3,50 Meter. Die Pfeiler verfügen auf der Oberstrom- und der Unterstromseite über Vorköpfe die jeweils etwa 3,30 Meter lang sind. Der vierte Pfeiler steht auf einer Insel. Unter dem fünften Pfeiler unterquert ein Mühlgraben die Brücke.

In der Mitte der Brücke, auf der oberstrom Seite, wurde 1923 ein Mahnmal zu Ehren der Gefallenen des Ersten Weltkriegs errichtet. Es zeigte eine Frau mit zwei kleinen Kindern. Dieses Denkmal wurde bei der Brückensprengung 1945 zerstört. An gleicher Stelle wurde 2006 ein nach dem historischen Vorbild gefertigtes neues Mahnmal aufgestellt.

Auf der Westerwaldseite, von oberstrom aus gesehen rechts, stehen an der Brücken noch die beiden barocken Brückenhäuser mit ihren Mansard-Walmdächern. Sie prägen gemeinsam mit dem Weilburger Postamt den barocken Postplatz.