Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse
Information about this offerer:

Click the image to enlarge
Adress on the map


Address

Regionalmuseum Reichelsheim

Rathausplatz 7
64385 Reichelsheim

Offers



Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Regionalmuseum ist im ehemaligen Zent- und Rathaus untergebracht. Es ist Deutschlands ältestes Fachwerk-Rathaus mit der Mannform als Verstrebungsfigur.

Die Ausstellung umfasst Erzeugnisse und Werkzeuge alter, für den Odenwald typische Handwerke wie Lebkuchenbäckerei, Gäulchesmacher, Schindler und Schuhmacher.

Die Entwicklung des Schulwesens im Odenwaldkreis von 1600 bis heute wird in Standortkarten, Skizzen, Büchern und Geräten aufgezeigt. In dem historischen Schulsaal können Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Klassen nach Absprache eine „Schulstunde zu Großelterns Zeiten“ halten.

Der „Lorscher Codex“ erwähnt im Jahre 773 Bergbau (Eisenerz) in der Region um Reichelsheim. Mineralien dokumentieren die Geologie des Ortes an der Grenze von Sandstein- zu kristallinem Odenwald. Geführte Wanderungen entlang des Bergbaulehrpfades und zu den alten Stollen ergänzen die Ausstellung (Ankündigungen in der Presse oder Telefon 06164-508-26).

Ein Modell des oberen Gersprenztales zeigt den Streckenverlauf der Nebenbahn von Reinheim nach Reichelsheim. Mehr als ein Dreivierteljahrhundert (1887-1964) wurde die Strecke befahren. Lokomotiven, Wagen, technische Ausstattung und Uniformen verdeutlichen die Entwicklung der als „Odenwälder Lieschen“ bekannten Bahn.

Die Arrestzellen im Erdgeschoss stammen aus dem Jahre 1729. Sie sind in der für den Odenwald untypischen Blockbauweise aus Eichenstämmen errichtet. In ihnen wurden zumeist „Schüblinge“ untergebracht, Arrestanten oder gefasste Straftäter also, auf dem Weitertransport zum zuständigen Gericht. Im Keller wurden 1909 zwei weitere Zellen eingerichtet.