Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse
Information about this offerer:

Click the image to enlarge
Adress on the map


Address

Starkenburg


64646 Heppenheim

Offers

castles



Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Auf dem 295 Meter hohen Schlossberg erhebt sich nordöstlich der Heppenheimer Altstadt die Starkenburg. Im Jahre 1065 errichtet, gehört die Burg, nach der später die ganze Region benannt wurde, zu den ältesten des westlichen Odenwaldes.
Die Starkenburg hat in ihrer langen Geschichte viele bauliche Veränderungen erfahren. Die letzte Ausbauphase als Wehrbau fand um 1680 statt. Damals wurden unter anderem Vorwerke, Bastionen und Mannschaftsbaracken (um)gebaut.

Nach dem Abzug der kurmainzischen Garnison im Jahr 1765 begann der langsame Verfall der Burg, deren Bergfried 1768 nach einem Blitzschlag ausbrannte. Erst im 19. Jahrhundert wurde zunächst durch Verbot von Mauerausbrüchen und Abfuhr von Steinen der bauliche Verfall verlangsamt und seit 1877 schließlich durch Instandhaltungsarbeiten gestoppt.

1924 wurde der alte Bergfried wegen Einsturzgefahr gesprengt. Als Ersatz entstand in den folgenden Jahren ein neuer Bergfried, der jedoch nicht an alter Stelle in der Mitte des Burghofs sondern an dessen Westseite gebaut wurde. Man wollte auf diese Weise eine größere Freifläche im Burghof erhalten, auch auf Kosten der denkmalpflegerischen Genauigkeit. Dass die Starkenburg ein Denkmal mit Gebrauchswert sein sollte, bewies auch ein weiterer Neubau: Die Jugendherberge. Mit ihren 121 Betten und fünf Tagungsräumen bietet das Haus sowohl für Urlauber wie für Seminargruppen gute Voraussetzungen für einen angenehmen Aufenthalt in romantischer Umgebung.