2 Vacation in the Taunus - Holiday flats, hotels, restaurants, ...
Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse

Vacation

 In the holiday region 

Taunus

Natur und Historie im Taunus



Das Mittelgebirge Taunus als Teil des rheinischen Schiefergebirges ist ein besonderes Erlebnis. Kaum eine andere Landschaft stellt sich dem Besucher so facettenreich dar, wie der Taunus.

Stellen Sie sich nur folgendes vor - Imposant ragt die Skyline der Metropole Frankfurt am Horizont auf, während Sie im malerischen, naturbelassenen Ambiente des Naturparks Hochtaunus Ihrem Erholungs- und Freizeiturlaub nachgehen können. „Wolkenkratzer und Fachwerk“, so beschreibt sich selbst die Messe-, Finanz- aber auch Göthe- und Kulturstadt Frankfurt am Main. So faszinieren in der Metropolregion Frankfurt Rhein-Main die Kontraste, zwischen Hochhäusern, Einkaufspassagen, Grünanlagen und kulturellen Schätzen.

Das 550 km lange Bodendenkmal, der Obergermanisch-Raetische Limes, auch UNESCO-Weltkulturerbe, erfährt mit dem Kastell Saalburg bei Bad Homburg große Bedeutung. Das Kastell mit seiner großen Wehrmauer ist originalgetreu rekonstruiert. Tauchen Sie in eine vergangene Zeit ein, wenn Sie durch die Porta Praetoria, dem Haupttor hindurch, Richtung Innenhof spazieren.

Gestalten Sie einen besonderen Familienausflug mit einem Besuch im Opel Zoo, der sich zwischen Kronberg und Königstein befindet. Familien und Tierfreunde sind herzlich Willkommen. Von Shetland Ponys bis Giraffen in einer authentischen Afrika Savanne- der namhafte Opel Zoo bietet, was man sich von einem Zoo verspricht.

Ein Museumsbesuch der anderen Art ist ein Aufenthalt im Freilichtmuseum Hessenpark bei Neu-Anspach. Fachwerkhäuser und Windmühlen aus alten Zeiten simulieren eine andere Realität, wie wir sie nur aus Erzählungen kennen.

Zahlreiche Burgen, Schlösser und Ruinen wie etwa das Schloss Braunfels in der Stadt Braunfels, das auch „hessische Märchenschloss“ genannt wird und die Burgruine Hohenstein bei Bad Schwalbach lassen das Herz von Mittelalterfreunden höher schlagen.

Sub-regions
Taunus

Holidays in the vacation region

Taunus


Opel-Zoo - Kronberg im Taunus
61476 Kronberg (Taunus)
ID: 16336
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

über 1.000 Tiere in 200 verschiedenen Arten - darunter Elefanten, Giraffen, Zebras, Flusspferde
270.000 m2 Landschaftszoo - große Freigehege, Rundwege
Streichelzoo, Bruthaus, Pony- und Kamelreiten - hautnahes Erleben
Schulklassen, Kindergärten und Gruppen - Führungen, Rallyes, Wetterstation, Geogarten (Prospekte)
Große Abenteuerspielplätze - austoben in herrlicher Umgebung
Vielfältiges gastronomis

Burg Königstein
61462 Königstein (Taunus)
ID: 16381
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burg Königstein gehört zur hessischen Stadt Königstein im Taunus und ist deren Wahrzeichen. Sie ist eine der größten Burgruinen Deutschlands.

Benachbart ist die Burgruine Falkenstein nordöstlich, in etwa 1,5 Kilometer Luftlinie, und die Burg Kronberg südöstlich, in circa 4 Kilometer Luftlinie.

Die Burg, die sich heute im Besitz der Stadt Königstein befindet, ist ganzjährig für Besucher geöff

Gotisches Haus
61348 Bad Homburg vor der Höhe (Taunus)
ID: 16317
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Gotische Haus an der Stadtgrenze von Bad Homburg, im Stadtteil Dornholzhausen, wurde 1823 von Landgraf Friedrich VI. im neugotischen Stil erbaut.

Friedrich VI. plante das Schloss anlässlich seiner Hochzeit mit der englischen Prinzessin Elisabeth, deren Mitgift den Bau maßgeblich ermöglichte.

Das Schloss wurde als Jagdschloss und als Lokation für Feste und Ausflüge des Erbprinzen konzipiert.

Kriegerdenkmal
61348 Bad Homburg vor der Höhe (Taunus)
ID: 16316
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Kriegerdenkmal der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe erinnert an die fünf Homburger Soldaten, die im Deutsch-Französischer Krieg von 1870/71 gefallen waren. Es wurde von dem Baumeister Christian Holler entworfen und vom Bildhauer Jacob Mey ausgeführt. Die feierliche Enthüllung fand am 10. Mai 1875 statt. Als Stifter trat der örtliche Kriegerverein auf, der anlässlich der ersten Sedanfeier der Stadt

Schloss Bad Homburg
61348 Bad Homburg vor der Höhe (Taunus)
ID: 16314
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Schloss Homburg in Bad Homburg vor der Höhe war die Residenz der Landgrafen von Hessen-Homburg und nach 1866 Sommerresidenz der preußischen Könige und deutschen Kaiser.

Das Schloss hat die Gestalt eines Rechtecks - mit einer runden Ecke zum Schlosspark – bei einer Seitenlänge von 120 Metern (von Ost nach West) und 100 Metern (von Süd nach Nord). Der Gesamtbau ist in zwei Innenhöfe unterteilt: den

Russische Kapelle
61348 Bad Homburg vor der Höhe (Taunus)
ID: 16313
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die russisch-orthodoxe Allerheiligen-Kirche im Bad Homburger Kurpark wird gemeinhin als Russische Kapelle bezeichnet. Am 16. Oktober 1896 wurde in Anwesenheit des russischen Zarenpaars Nikolaus II. und Alexandra Fjodorowna (geborene Alice von Hessen-Darmstadt) der Grundstein gelegt. Die Einweihung fand – ohne das Zarenpaar – am 22. September 1899 statt.

Die Initiative zum Bau der Kapelle ging von
castles, castles
Kastell Saalburg
61348 Bad Homburg vor der Höhe (Taunus)
ID: 16312
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Saalburg ist ein auf dem Taunuskamm nordwestlich von Bad Homburg v. d. Höhe gelegenes ehemaliges Kastell des römischen Limes. Das Kohortenkastell befindet sich unmittelbar westlich der heutigen Bundesstraße 456, etwa auf halbem Wege zwischen der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe und der Gemeinde Wehrheim im Hochtaunuskreis. Es gilt als das best erforschte und am vollständigsten rekonstruierte Kaste
museums
Regionalmuseum
56355 Nastätten (Taunus)
ID: 11981
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Öffnungszeiten: Di., Mi. und Do. von 9.30 bis 11.30 Uhr, So. von 13.30 bis 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung, Eintritt: Euro 1,50 / erm. Euro 0,75