2 Vacation in the Spessart and the valley of the river Kinzig - Holiday flats, hotels, restaurants, ...
Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse

Vacation

 In the holiday region 

Spessart-Kinzigtal

Urlaub im Spessart



Der Spessart ist ein beliebtes Reiseziel. Nicht zuletzt als Erholungsgebiet, sondern auch weil es eine Vielfalt an historischen und kulturellen Attraktionen parat hält. Bekannt für den Spessart ist das Wasserschloss Mespelbrunn, welches abgelegen zwischen Frankfurt am Main und Würzburg liegt.

Hier finden Sie auch viele Wanderwege, wie der Eselsweg, der über den Hauptkamm des Spessarts läuft oder dem mittelalterlichen Handelsweg, die Birkenhainer Straße.

Attraktives Ausflugsziel im Spessart ist die Stadt Aschaffenburg. Sie punktet nicht nur als Einkaufsstadt, sondern auch historisch. Zu erwähnen ist die Stiftsbasilika St. Peter und Alexander aus dem 10. Jahrhundert. Bedeutende Artefakte aus der Sakralkunst, das romanische Kruzifix oder die „Beweinung Christi“ von Grünewald, sprechen anspruchsvolle historisch wie religiös interessierte Besucher an.

Im hessischen Teil des Kinzigtals , dort wo die Kinzig hindurch fließt, die den Namen Main-Kinzig-Kreis begründet, können Sie besonders im Sommer schöne Stunden am Stausee bei Ahl verbringen. Dieser liegt zwischen der Kurstadt Bad Soden-Salmünster und sein Geheimnis liegt im Solewasser, welches bei Menschen mit Schmerzen im Knochenapparat gesundheitsfördernd wirkt. Die Kinzig fließt westlich von Schlüchtern Richtung Südwesten direkt an die Grenze des nördlichen Vogelsberg und dem südlichen Spessart.

Spaß für die ganze Familie verspricht der Erlebnispark Steinau an der Straße mitten in der Region Bergwinkel. Blumenanlagen und Tiergehege finden Sie dort wie auch Fahrgeschäfte. Etwa die Rodelbahn und die Eisenschienenhochbahn.

Mögen Sie Märchen und besonders die der Gebrüder Grimm? Dann besuchen Sie Hanau, die Brüder Grimm-Stadt östlich des Rhein-Main-Gebiets, dort wo die Kinzig in den Main mündet. Hanau gilt als kulturelles Zentrum des Main-Kinzig-Kreises. Unbedingt zu erwähnen sind die Wasserburg und die Stadtmauer in der Altstadt. Als Stätte der Goldschmiedekunst hat Hanau sich ebenfalls einen Namen gemacht und ist von industrieller Bedeutung - damals wie heute.

Holidays in the vacation region

Spessart-Kinzigtal


Sehenswürdigkeiten in Schlüchtern
36381 Schlüchtern (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16969
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

- Bergwinkel-Heimatmuseum im „Lauter'schen Schlösschen“
- „Alte Synagoge“ – dient heute als Kulturhaus mit Kino, Kabarett, Theater, Autorenlesungen und Jazzkonzerten
- Kriegsgräberstätte

Teufelshöhle
36396 Steinau (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16970
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Teufelshöhle befindet sich drei Kilometer nördlich der Innenstadt von Steinau an der Straße in Richtung Freiensteinau an der L3179. Sie ist die einzige bekannte Tropfsteinhöhle Hessens. Die etwa 2,5 Millionen Jahre alte Höhle wurde 1905 erschlossen. Durch ihren großen Karsthohlraum im unteren Muschelkalk stellt sie ein bedeutendes geologisches Naturdenkmal dar. Sie hat eine Gesamtlänge von 124

Vogelsbergring
63607 Wächtersbach (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16974
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Im Ortsteil Wittgenborn befindet sich eine Freiluft-Kartbahn, der Vogelsbergring. Die Streckenlänge beträgt 1038 m, die Breite durchschnittlich 7 m.

Wächtersbacher Heimatmuseum
63607 Wächtersbach (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16975
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Dieses war ehemals nur im gotischen Fachwerk-Rathaus aus 1495 untergebracht. Im Jahre 2005 wurde zusätzlich die Wächtersbacher Keramikabteilung in neuen Räumlichkeiten im Haus gegenüber eingerichtet. Das Museum wird vom Heimat- und Geschichtsverein Wächtersbach e. V. betreut.

Kirchen in Biebergemünd
63599 Biebergemünd (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16977
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Evangelische Kirchen

- Lutherische Pfarrkirche, Am Römerberg 7 in Bieber


Katholische Kirchen

- Mariä Geburt, Schulstraße 9 in Bieber
- St. Johannes Nepomuk, Kettelerstraße 21 in Kassel
- St. Peter und Paul, Kirchstraße 10 in Wirtheim

Biebergrund-Museum
63599 Biebergemünd (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16978
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Neben den heimatkundlichen Aspekten des Museums gibt es einen großen Schwerpunkt zum Thema Bergbau im Biebertal. Das Museum liegt im Ortsteil Bieber direkt an der Durchgangsstraße B 276 und wird vom Geschichtsverein Biebergemünd e.V. geführt.

Heimatmuseum Freigericht
63579 Freigericht (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16984
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

In Somborn gibt es ein Heimatmuseum, in dem das Leben im Freigericht in vergangenen Tagen gezeigt wird. Dieses Museum soll eine Brücke von der Vergangenheit zur Gegenwart sein und Erinnerungen an die Vorfahren festhalten. Zur Zeit wird das Heimatmuseum erweitert, um eine Nachbildung der Freigerichter Kleinbahn aufzustellen. Ein weiterer Schwerpunkt des Museums ist die Zigarrenherstellung im Freige

Kahler Seenplatte
63538 Großkrotzenburg (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16988
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Kahler Seenplatte ist ein System von Seen rund um die Gemeinden Großkrotzenburg, Kahl am Main und Karlstein. Damit liegt sie im Grenzgebiet zwischen dem bayerischen Unterfranken und dem hessischen Main-Kinzig-Kreis. Mit Ausnahme der drei natürlichen Weiher um Schloss Emmerichshofen entstand diese Seenlandschaft aus stillgelegten Braunkohle- sowie Sand- und Kiesgruben der Region und wurde Mitte

Heimatmuseum Großkrotzenburg
63538 Großkrotzenburg (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16990
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Heimatmuseum ist Sitz des Heimat- und Geschichtsvereins und versucht die wechselhafte Geschichte Großkrotzenburgs abzubilden. Es ist in der 1894 erbauten alten Schule untergebracht, die sich direkt neben dem Eckturm des alten Kastells befindet.

Limeskastell Hammersbach
63546 Hammersbach (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16991
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Auf dem Friedhof von Marköbel wurde 1994 ein 4,7 m langer Mauerrest des römischen Limeskastells aufbereitet und zugänglich gemacht. Im übrigen ist von dem römischen Lagerdorf, das durch das heutige Marköbel komplett überbaut wurde, nichts mehr zu erkennen außer der Trasse der Hauptstraße, welche exakt der antiken Römerstraße von der Porta Praetoria hinaus zum Limes folgt.

Marköbler Stadtmauer
63546 Hammersbach (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16992
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Von der weitgehend abgerissenen Marköbler Stadtmauer, die im Mittelalter außen von einem 14 m breiten und 3 m tiefen Graben mit Gebück-Hecke umgeben war, steht noch das Untertor (Gelnhäuser Pforte), das im Obergeschoss als Gefängnis diente und das Stadtwappen des Marköbler Gerichts mit Richtschwert (übernommen ins Hammersbacher Gemeindewappen) trägt, sowie ein Wehrturm am ehemaligen Obertor (Röder

Marköbler Rathaus
63546 Hammersbach (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16993
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Der bis 1986 als Gemeindeverwaltung genutzte Marköbler Rathausbau in Fachwerk von 1686 (1987/88 restauriert) ersetzt ein älteres Spilhaus ((Vorläufer des heutigen Rathauses) aus der Zeit vor dem 30-jährigen Krieg (1391 erstmals erwähnt). Dieses diente im Untergeschoss als Weinkeller, im offenen Erdgeschoss als Markthalle und im Obergeschoss als Gericht, Archiv und Verwaltungssitz. Ein Marktbrunnen

Burg Beilstein
63637 Jossgrund (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16996
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Der Beilstein (im Spessart) ist ein Berg 499,5 m ü. NN in der Großgemeinde Jossgrund im Ortsteil Lettgenbrunn.

Auf ihm befinden sich die Überreste der Burg Beilstein, welche im Jahre 1059 das erste Mal urkundlich erwähnt wurde. Sie wurde zur Kontrolle einer alten Straße erbaut. 1427 hatte die Burg ihre Bedeutung verloren und verfiel seitdem. Die Anlage besteht heute aus einem Mauerring von ca. 12

Burg Dorfelden
61138 Niederdorfelden (Spessart-Kinzigtal)
ID: 16998
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Burg Dorfelden ist eine ehemalige Wasserburg und liegt in Niederdorfelden in der Nähe von Hanau im Main-Kinzig-Kreis.

Die Burg steht auf einem künstlich aufgeschütteten Hügel, der ringförmig von Altarmen der Nidder umflossen wird. Diese bilden den Burggraben. Die Ruine liegt direkt nördlich des alten Ortskerns von Niederdorfelden und ist über Feldwege in einem kurzen Fußmarsch zu erreichen.

Wellness & Spa
Die Salzgrotte
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15918
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Salzgrotte in Bad König ist eine neue, in ganz Deutschland bislang sehr seltene Attraktion.

... ein Besuch der Meersalzgrotte empfiehlt sich bei:

Hauterkrankungen
Atembeschwerden
Schilddrüsenunterfunktion
Schlafproblemen
Allergien
Abgespanntheit / Stress

Die "Salzgrotten-Therapie" ist die neueste Methode, in der Stein- und Meersalz zur Linderung der genannten Krankheiten, zum Schutz der Ge

Freischwimmbad
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15912
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das erste Freischwimmbad des Odenwaldkreises entstand 1904 in Bad König. Gebaut hat es der Kurverein, der damals noch "Verschönerungsverein" hieß. Das Schwimmbad hatte seinerzeit eine hohe Bretterwand als Umzäunung, um die Badenden den Blicken Neugieriger zu entziehen. Diese Bretterwand ist natürlich heute verschwunden. Das Freischwimmbad ist mehrmals umgebaut worden und so handelt es sich heute u
architectural monuments
historische Mühlen in Bad König
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15911
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Drei Mühlen
Mitten zwischen Bad König und Kimbach findet man die Drei Mühlen. Die älteste davon ist die Grohmühle in der Kimbacher Straße 215. Sie wird bereits im Gültbuch von 1477 erwähnt. Das heutige Mühlengebäude ist ein stattlicher Fachwerkbau zum großen Teil aus dem 18. Jahrhundert. Man findet dort aber auch noch Teile der spätmittelalterlich Fachwerkkonstruktion. Mühle und Reste des Mühlgr

Heimatmuseum Bad König
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15907
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Freilichtbühne liegt direkt hinter der Rentmeisterei im historischen Ortskern von Bad König. Sie hatte mit einem großen Konzert im Jahr 1988 Premiere. Sie entstand nach Plänen des damaligen Stadtbaumeisters Ditsch mit finanzieller Unterstützung des Landes Hessen. Sie ist heute als anspruchsvoller kultureller Treffpunkt über die Grenzen des Odenwaldes hinaus bekannt. Jedes Jahr wird ein abwechs
architectural monuments
Gedenkstätten in Bad König
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15905
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Grabstätte der Familie Lien
Die Grabstätte der Familie Lien wurde etwa im Jahr 1896 von Georg Lien errichtet. Er der angesehene Unternehmer starb selbst im Jahre 1923. Die Grabstätte ist mit hervorragenden schmiedeeisernen Gitter umgeben. Das Grabmonument ist eine Ädikula aus schwarzem Marmor, die die Figur einer Trauernden enthält.

Weyprecht Monument
Auf dem Friedhof von Bad König befindet
churches & monasteries
Kirchen in Bad König
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15904
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Friedhofskapelle
Ungefähr 1 km östlich von Bad König steht die Friedhofskapelle auf einer leichten Bodenerhebung im Kimbacher Tal. Die Kapelle besteht aus einer spätgotischen Vorhalle aus dem Jahre 1514, einem rechteckigem Langhaus und einem ebenfalls rechteckigen, eingezogenem Chor, der die Spuren einer nachträglichen Verlängerung aufweist. Ein monolithisches Fenster in der Südwand und ein verm
castles, parks, museums
Der Schloplatz Bad König mit altem und neuen Schloss
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15900
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Altes Schloss
Am südlichen Ende des Schlossplatzes liegt erhöht das ehemalige Residenzschloss der Grafen von Erbach Schönberg. Das auf das Jahr 1559 zurückreichende Gebäude des Alten Schlosses hat eine breite, vielachsige Front und dominiert mit seiner Größe den gesamten Schlossplatz. Der steinerne Unterstock stammt noch aus dem 15. bis 16. Jahrhundert. Nach der Mitte des 18. Jahrhunderts wurde i

Baudenkmäler in Bad König
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15903
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Wacht am Rhein
In der Bahnhofstraße 8 befindet sich das Eckhaus "Wacht am Rhein" in ortsprägender Lage. In ihm befindet sich heute eine Gaststätte. Das Bauwerk ist ein typisches Erzeugnis aufkommender kurstädtischer Bautätigkeit kurz nach 1900. Es ist ein zweistöckiger historisierender Fachwerkbau mit Walmdach. An der abgefassten Ecke des Bauwerks befindet sich ein pittoresker behelmter Diagonal
architectural monuments
Fachwerkhäuser in Bad König
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15902
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Schwimmbadstraße 8
In der Schwimmbadstraße 8 befindet sich das große Wohnhaus einer aufgelassenen Hofreite, welches heute als Appartementhof für Feriengäste genutzt wird. Es ist ein vorzüglicher, dreizoniger Fachwerkbau von klassizistischer Strenge. Es stammt aus dem Jahre 1818, so steht es auf dem Sims aus Bundsandstein über der Kellertür. Im Zuge der Renovierung im Jahre 1990 ist dieser Fachwe
parks, parks
Kurpark in Bad König
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15901
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Großer See im Kurpark
Am Anfang war nichts als ein feuchter Wiesengrund nahe der Mümling. Bereits 1952 wurden im damaligen Kurort König Überlegungen angestellt, den Wiesengrund zu einem Kurpark umzugestalten, um König eine größere Attraktivität zu verleihen. Dabei sollten zwei größere Gewässer geschaffen werden, die allerdings große Erdbewegungen voraussetzten. Um dieses Vorhaben mit erschwingli
museums
Vetter - Museum
64732 Bad König (Spessart-Kinzigtal)
ID: 15906
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Vetter Museum ist im Dezember des Jahres 1999 auf private Initiative hin gegründet worden, um dem Werk des Heimatmalers einen gebührenden Platz in der Öffentlichkeit zu geben. Das Museum ist in der Alexanderstraße zu finden. Neben Werken des volkstümlichen Zeichners und Malers sind auch etliche präparierte Tiere aus der lokalen Fauna zu bewundern.
Öffnungszeiten: sonntags 10:30 Uhr bis 12:00 U