11 - Holiday flats, hotels, restaurants, ...
Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse

Holidays in the vacation region


St. Leonhardskapelle
64743 Beerfelden (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15920
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die St. Leonhardskapelle wurde über einer Quelle errichtet, der heilende Wirkung zugesprochen wurde. Es wurde ein Wallfahrtsort für Bauern und Pferde. Für kranke Pferde wurden Hufeisen mitgebracht um deren Heilung zu erbeten. Dass die Pferde von weit herkamen beweißt, dass ältere Menschen von einem Leonhardspfad, der über Wald-Michelbach bis gegen Worms, sprechen. Nach dem Einzug der Reformation i

Burgruine Freienstein
64743 Beerfelden (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15919
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Hirschhorner Höhe, die vom Rücken der Wasserscheide zwischen Main und Neckar bei Beerfelden über Rothenberg bis zum "Steinernen Tisch" bei Hirschhorn reicht, wird östlich von dem tief eingeschnittenen Gammelsbachtal begrenzt. Dieses Waldtal ist in seiner oberen Hälfte durch die langgestreckte Hubensiedlung Gammelsbach gelichtet und hat die B 45 aufgenommen. Über der Dorfmitte schiebt sich die
swimming pools and bathing lakes, swimming pools and bathing lakes
Marbach-Stausee
64743 Beerfelden (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15916
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Zur Regulierung der Mümling und ihrer Nebenbäche errichtete der Wasserverband Mümling 1978-82 für rund 31 Millionen Mark am Unterlauf des Marbachs ein Hochwasser-Rückhaltebecken, das sich auf den Gemarkungen dreier Kommunen ausbreitet. Es erfasst mit ca. 56 Quadratkilometern 15 Prozent des Einzugsgebiets der Mümling. Der Erdstaudamm hat eine Höhe von 18 Metern, eine Breite am Fuß von 80 Metern, ei

Himbächel-Viadukt
64743 Beerfelden (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15915
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Schon in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde auch im Odenwald immer mehr der Wunsch laut, die wichtigste verkehrstechnische Neuerung des 19. Jahrhunderts, die Eisenbahn, in diesem südlichen Mittelgebirge einzuführen. Um die Jahreswende 1860/61 stellte der Bezirksrat des Kreises Erbach den ersten Antrag zum Bau einer das Mümlingtal durchziehenden Eisenbahn an das Großherzogliche Minister

Zwölf-Röhrenbrunnen
64743 Beerfelden (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15913
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Nach dem großen Brand 1810 wurde der gräflische Baumeister Jänisch mit der Neugestaltung der Stadt beauftragt. Hierbei dürfte auch die Brunnenanlage der Mümlingquelle, damals ein von großen Bäumen umgebener Achtröhrenbrunnen, ihre heutige Form erhalten haben. Bereits 1832 mussten zur Reparatur fast 1.000 Gulden aufgewendet werden. Die letzten umfangreichen Restaurierungsarbeiten fanden 1992 statt,

Beerfelder Galgen
64743 Beerfelden (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15883
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Der Galgen von Beerfelden ist der größte und besterhaltene im Bundesgebiet, wenn nicht sogar in Europa. Drei schlanke Rotsandsteinsäulen von ungefähr 6 m Höhe, in einem Dreieck aufgestellt, bildeten das Hochgericht der Oberzent unter der Herrschaft der Grafen von Erbach. Diesen wurde 1806 durch die Mediatisierung seitens Napoleons I. die Gewalt über Leben und Tod ihrer "Untertanen" entzogen.

Der
Wellness & Spa
Die Salzgrotte
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15918
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Salzgrotte in Bad König ist eine neue, in ganz Deutschland bislang sehr seltene Attraktion.

... ein Besuch der Meersalzgrotte empfiehlt sich bei:

Hauterkrankungen
Atembeschwerden
Schilddrüsenunterfunktion
Schlafproblemen
Allergien
Abgespanntheit / Stress

Die "Salzgrotten-Therapie" ist die neueste Methode, in der Stein- und Meersalz zur Linderung der genannten Krankheiten, zum Schutz der Ge

Freischwimmbad
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15912
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das erste Freischwimmbad des Odenwaldkreises entstand 1904 in Bad König. Gebaut hat es der Kurverein, der damals noch "Verschönerungsverein" hieß. Das Schwimmbad hatte seinerzeit eine hohe Bretterwand als Umzäunung, um die Badenden den Blicken Neugieriger zu entziehen. Diese Bretterwand ist natürlich heute verschwunden. Das Freischwimmbad ist mehrmals umgebaut worden und so handelt es sich heute u
architectural monuments
historische Mühlen in Bad König
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15911
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Drei Mühlen
Mitten zwischen Bad König und Kimbach findet man die Drei Mühlen. Die älteste davon ist die Grohmühle in der Kimbacher Straße 215. Sie wird bereits im Gültbuch von 1477 erwähnt. Das heutige Mühlengebäude ist ein stattlicher Fachwerkbau zum großen Teil aus dem 18. Jahrhundert. Man findet dort aber auch noch Teile der spätmittelalterlich Fachwerkkonstruktion. Mühle und Reste des Mühlgr

Heimatmuseum Bad König
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15907
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Freilichtbühne liegt direkt hinter der Rentmeisterei im historischen Ortskern von Bad König. Sie hatte mit einem großen Konzert im Jahr 1988 Premiere. Sie entstand nach Plänen des damaligen Stadtbaumeisters Ditsch mit finanzieller Unterstützung des Landes Hessen. Sie ist heute als anspruchsvoller kultureller Treffpunkt über die Grenzen des Odenwaldes hinaus bekannt. Jedes Jahr wird ein abwechs
architectural monuments
Gedenkstätten in Bad König
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15905
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Grabstätte der Familie Lien
Die Grabstätte der Familie Lien wurde etwa im Jahr 1896 von Georg Lien errichtet. Er der angesehene Unternehmer starb selbst im Jahre 1923. Die Grabstätte ist mit hervorragenden schmiedeeisernen Gitter umgeben. Das Grabmonument ist eine Ädikula aus schwarzem Marmor, die die Figur einer Trauernden enthält.

Weyprecht Monument
Auf dem Friedhof von Bad König befindet
churches & monasteries
Kirchen in Bad König
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15904
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Friedhofskapelle
Ungefähr 1 km östlich von Bad König steht die Friedhofskapelle auf einer leichten Bodenerhebung im Kimbacher Tal. Die Kapelle besteht aus einer spätgotischen Vorhalle aus dem Jahre 1514, einem rechteckigem Langhaus und einem ebenfalls rechteckigen, eingezogenem Chor, der die Spuren einer nachträglichen Verlängerung aufweist. Ein monolithisches Fenster in der Südwand und ein verm
castles, parks, museums
Der Schloplatz Bad König mit altem und neuen Schloss
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15900
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Altes Schloss
Am südlichen Ende des Schlossplatzes liegt erhöht das ehemalige Residenzschloss der Grafen von Erbach Schönberg. Das auf das Jahr 1559 zurückreichende Gebäude des Alten Schlosses hat eine breite, vielachsige Front und dominiert mit seiner Größe den gesamten Schlossplatz. Der steinerne Unterstock stammt noch aus dem 15. bis 16. Jahrhundert. Nach der Mitte des 18. Jahrhunderts wurde i

Baudenkmäler in Bad König
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15903
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Wacht am Rhein
In der Bahnhofstraße 8 befindet sich das Eckhaus "Wacht am Rhein" in ortsprägender Lage. In ihm befindet sich heute eine Gaststätte. Das Bauwerk ist ein typisches Erzeugnis aufkommender kurstädtischer Bautätigkeit kurz nach 1900. Es ist ein zweistöckiger historisierender Fachwerkbau mit Walmdach. An der abgefassten Ecke des Bauwerks befindet sich ein pittoresker behelmter Diagonal
architectural monuments
Fachwerkhäuser in Bad König
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15902
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Schwimmbadstraße 8
In der Schwimmbadstraße 8 befindet sich das große Wohnhaus einer aufgelassenen Hofreite, welches heute als Appartementhof für Feriengäste genutzt wird. Es ist ein vorzüglicher, dreizoniger Fachwerkbau von klassizistischer Strenge. Es stammt aus dem Jahre 1818, so steht es auf dem Sims aus Bundsandstein über der Kellertür. Im Zuge der Renovierung im Jahre 1990 ist dieser Fachwe
parks, parks
Kurpark in Bad König
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15901
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Großer See im Kurpark
Am Anfang war nichts als ein feuchter Wiesengrund nahe der Mümling. Bereits 1952 wurden im damaligen Kurort König Überlegungen angestellt, den Wiesengrund zu einem Kurpark umzugestalten, um König eine größere Attraktivität zu verleihen. Dabei sollten zwei größere Gewässer geschaffen werden, die allerdings große Erdbewegungen voraussetzten. Um dieses Vorhaben mit erschwingli
museums
Vetter - Museum
64732 Bad König (Odenwald-Bergstraße, Spessart-Kinzigtal)
ID: 15906
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Vetter Museum ist im Dezember des Jahres 1999 auf private Initiative hin gegründet worden, um dem Werk des Heimatmalers einen gebührenden Platz in der Öffentlichkeit zu geben. Das Museum ist in der Alexanderstraße zu finden. Neben Werken des volkstümlichen Zeichners und Malers sind auch etliche präparierte Tiere aus der lokalen Fauna zu bewundern.
Öffnungszeiten: sonntags 10:30 Uhr bis 12:00 U
museums
Stoewer Museum
69483 Wald-Michelbach (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15763
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Stoewermuseum wurde im Jahre 2002 eröffnet und befindet sich im ehemaligen Gebäude der alten Sparkasse, nahe dem Ortskern. Hier wird eine Sammlung von Erzeugnissen der Stoewer-Werke Stettin gezeigt. Stoewer war ein von 1858 bis 1945 in Stettin ansässiges Unternehmen. Es wurde vorwiegend als Auto- und Fahrradhersteller bekannt. Mittelpunkt der Museums sind die im Erdgeschoss gezeigten Automobil
architectural monuments
Der Kaiserturm
64686 Lautertal (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15680
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Der Kaiserturm auf der Neunkircher Höhe ist der Höchste Punkt im Lautertal, er steht auf Gadernheimer Gemarkung. Er wurde in seiner heutigen Ausführung 1906 als Aussichtsturm mit einer Höhe von 34 m von Adam Arras aus Gadernheim erbaut. Sein Vorgänger war ein 24 m hoher Holzturm der 1888 von Adam Fleischman erbaut, am 11. Februar 1904 in einer Sturmnacht umgerissen wurde. Im Kaiserturm befindet si

Krönke Denkmal
68649 Groß-Rohrheim (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15773
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Am Beginn des Hochwasserdeiches an der Gemarkungsgrenze nach Gernsheim-Klein-Rohrheim gelegen, steht das Denkmal für den Erbauer des Hochwasserdeiches, Oberbaudirektor Dr. Klaus Krönke.

Evangelische Kirche Groß-Rohrheim
68649 Groß-Rohrheim (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15772
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die in der Zeit von 1688 – 1723 erbaute und eingerichtete Kirche mit wartet mit Sehenswürdigkeiten, wie u.a. seiner Deckenmalerei auf dem Besucher auf.
museums
Überwälder Heimatmuseum
64689 Grasellenbach (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15671
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Museum befindet sich in dem historischen Fachwerkrathaus (bezeichnet: 1594) von Wald-Michelbach. In seinem Foyer sind alte Grenzsteine, zum Beispiel der „Adlerstein“ von 1792, aufgestellt.

Der überwiegende Teil der Ausstellungen vermittelt Einblicke in die vergangene Arbeitswelt der Region. Zum Beispiel wird an die Imkerei, in der früher Strohkörbe verwendet wurden, erinnert. Utensilien zur
architectural monuments
Siegfriedbrunnen
64689 Grasellenbach (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15670
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Wer kennt nicht die Sage von Siegfried, dem stolzen Drachentöter, und seinem schmählichen Ende. Auf der Jagd wurde der Held hinterrücks ermordet, als er seinen Durst an einem kühlen Quell löschen wollte. Unverwundbar geworden durch das Bad im Drachenblut gab es doch eine Stelle auf der Schulter, die ungeschützt war. Die kannte Hagen von Tronje und streckte Siegfried deshalb mit seinem Speer nieder

Freibad der Gemeinde Fürth
64658 Fürth (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15804
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Schwimmbad der Gemeinde Fürth liegt an der Krumbacher Straße. Am besten zu erreichen ist es vom Ortsausgang Richtung Krumbach aus. Auf dem großzügig angelegten Parkplatz finden Sie sicher noch einen Platz für Ihr Fahrzeug.

Die Badesaison beginnt im Mai eines jeden Jahres und dauert bis zum September.

Geöffnet ist das Bad in dieser Zeit täglich von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr (ausser bei schlecht
castles
Schloss Birkenau
69488 Birkenau (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15677
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Schloss Birkenau ist ein spätbarockes Schloss im gleichnamigen Ort Birkenau im Tal der Weschnitz nahe Weinheim. Es handelt sich um einen recht einfach strukturierten aber dennoch beeindruckenden zweigeschossigen Bau mit einem angegliederten Schlosspark.

Mit der Errichtung wurde 1765 im Auftrag des Freiherrn Wamboldt von Umstadt durch den Speyrer Hofbaumeister Johann Leonhard Stahl in unmittelbare
nature
Naturpark Bergstraße-Odenwald e.V.
64653 Lorsch (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15761
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Herzlich Willkommen beim Geo-und Naturpark Bergstraße-Odenwald

Der Geopark Bergstraße-Odenwald
(Mitglied im UNESCO Global Network of Geoparks, Europäischer und Nationaler Geopark)

..vereint eine reizvolle Landschaft, die sich auf einer Fläche von 3500 Quadratkilometern zwischen dem UNESCO-Welterbe Grube Messel im Norden, dem Rheintal im Westen über den Odenwald bis hin zum Maintal im Osten u
museums
Heimatmuseum der Stadt Lampertheim
68623 Lampertheim (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15658
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Heimatmuseum der Stadt Lampertheim befindet sich in einem Bauerngehöft aus dem Jahre 1737, das in der Mitte des Ortskerns, der Römerstraße, liegt. Es handelt sich um eines der schönsten und ältesten Fachwerkhäuser mit Stallungen, Scheune und dem letzten völlig erhaltenen Backhaus samt Backofen, wie sie hier im 18. Jahrhundert in jedem größeren bäuerlichen Anwesen anzutreffen waren.
Es gliedert
swimming pools and bathing lakes
Freibad Lampertheim
68623 Lampertheim (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15656
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Lampertheimer Freibad liegt in günstiger Verkehrslage in der Nähe der B44 im Südwesten am Rande der Bebauung, unmittelbar beim Sportzentrum West.

Es besteht aus einem schönen Badesee mit ca. 40.000 qm Wasserfläche sowie drei Becken, einem Schwimmbecken (50 x 21 m), einem Nichtschwimmerbecken
(40 x 21 m) und einem Kinderplanschbecken.

Am Nichtschwimmerbecken sorgt eine 72 m lange Wasserruts
museums
Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde
64646 Heppenheim (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15771
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Museum befindet sich im Kurmainzer Amtshof, einem der ältesten Gebäude der Stadt Heppenheim. Mit modernen museumsdidaktischen Anspruch präsentieren sich die Ausstellungsbereiche zur Stadtgeschichte und Volkskunde. Wechselnde Sonderausstellungen ergänzen das Angebot.

Ein Rahmenprogramm mit wechselnden Sonderausstellungen, Vorträgen, Lesungen, Filmvorführungen, mit Kleinkunst und Aktionstagen
castles
Starkenburg
64646 Heppenheim (Odenwald-Bergstraße)
ID: 15760
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Auf dem 295 Meter hohen Schlossberg erhebt sich nordöstlich der Heppenheimer Altstadt die Starkenburg. Im Jahre 1065 errichtet, gehört die Burg, nach der später die ganze Region benannt wurde, zu den ältesten des westlichen Odenwaldes.
Die Starkenburg hat in ihrer langen Geschichte viele bauliche Veränderungen erfahren. Die letzte Ausbauphase als Wehrbau fand um 1680 statt. Damals wurden unter an

Heimatmuseum
64589 Stockstadt am Rhein (Odenwald-Bergstraße)
ID: 16210
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Heimatmuseum der Gemeinde Stockstadt am Rhein befindet sich in der Ortsmitte in einem Gebäude aus der Gründerzeit, welches früher als Schulgebäude, später bis 1963 als Rathaus genutzt wurde.

Das Heimatmuseum verdankt seine Entstehung dem Stockstädter Heimatkundler Erich Ellermann, der mit seiner unfangreichen Privatsammlung in den 80er Jahren den Grundstein legte. Die Sammlungen der Daueraus
tourist services
Infozentrum Kühkopf - Knoblochsaue
64589 Stockstadt am Rhein (Odenwald-Bergstraße)
ID: 16207
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Infozentrum Kühkopf - Knoblochsaue

Die Ausstellungen des Infozentrums geben einen grundsätzlichen Überblick über die Ökologie des Naturschutzgebietes.

Besondere Attraktionen stellen das interaktive Hochwasser-Modell sowie ein Naturerlebnispfad dar.

Das Naturschutz-Informationszentrum wirbt mit seinen Ausstellungen um Verständnis der Besucher zur Rücksichtnahme auf Tiere und Pflanzen während
zoos
Adlerwarte
65385 Rüdesheim am Rhein (Rheingau)
ID: 15722
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Gleich neben dem Niederwald-Denkmal, waldwärts gelegen, befindet sich eine außergewöhnliche Attraktion, die Adlerwarte. Sie können hier Greifvögel und Eulen sehen. Besichtigung täglich von 10h bis 17h.
churches & monasteries
Pfarrkirche St. Hildegard
65385 Rüdesheim am Rhein (Rheingau)
ID: 15721
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Auf den Fundamenten des ehemaligen, in 1165 von Hildegard von Bingen gegründeten, Klosters befindet sich heute die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Hildegard mit dem wiederhergestellten Ostflügel des ehemaligen Klosters.

Im Dreißigjährigen Krieg, 1632, zerstörten die Schweden durch Brand das Kloster Rupertsberg. Nach partiellem Abriss wurde es bis zur Vernichtung durch einen Brand im Jahre 1932 a
architectural monuments
Tempel auf dem Niederwald
65385 Rüdesheim am Rhein (Rheingau)
ID: 15720
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Eine weitere Attraktion des Niederwaldparks ist der Aussichtstempel, den Graf von Ostein im Jahr 1788 als Attraktion erbaute. Während der romantischen Epoche des 19. Jahrhunderts wurde der Tempel zum Mittelpunkt vieler Geistesgrößen ihrer Zeit. Zu den Besuchern zählten u.a. Brentano, Beethoven oder Goethe. Im November 1944 zerstörten alliierte Bomber den Tempel vollständig.
Durch die Initiative d
architectural monuments
Klunkhardshof
65385 Rüdesheim am Rhein (Rheingau)
ID: 15718
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Eines der Prachtstücke Alt-Rüdesheims ist der zweigeschossige Fachwerkbau aus dem frühen 16. Jahrhundert. Das Gebäude war damals im Besitz der angesehenen Familie Klunkhard, aus der zahlreiche geistliche Würdenträger hervorgegangen sind.

Das eine ertönt zu jeder vollen Stunde vom Turm des Rüdesheimer Schlosses in der Drosselgasse. Es zeigt verschiedene Holzfiguren, die die vier großen Weinjahrgän
architectural monuments
Glockenspiele in Rüdesheim am Rhein
65385 Rüdesheim am Rhein (Rheingau)
ID: 15717
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Als beliebte Attraktionen sind die beiden Glockenspiele in Rüdesheim jeden Tag von 9.30 - 22.00 Uhr zu bewundern.

Das eine ertönt zu jeder vollen Stunde vom Turm des Rüdesheimer Schlosses in der Drosselgasse. Es zeigt verschiedene Holzfiguren, die die vier großen Weinjahrgänge des 20sten Jahrhunderts symbolisieren.
Das Gegenstück, mit Glocken aus original Meißner Porzellan, ist in den Fenstern d
architectural monuments
Niederwald-Denkmal
65385 Rüdesheim am Rhein (Rheingau)
ID: 15643
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Es wurde in den Jahren 1877 - 1883 nach einem Entwurf von Johann Schilling aus Dresden errichtet. Das 38 Meter hohe Denkmal symbolisiert die Wiedererrichtung des deutschen Kaiserreiches nach dem deutsch-französischen Krieg 1870/71. Hauptfigur ist die Germania mit der Kaiserkrone in der erhobenen rechten und dem Reichsschwert in der linken Hand.

Zur Höhe des Niederwaldes führen von Rüdesheim und
architectural monuments
Villa Monrepos
65366 Geisenheim (Mittelrhein, Rheingau)
ID: 15728
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

1872 wurde dank der Bemühungen Eduard von Lades per Dekret die Königlich Preussische Lehranstalt für Obst- und Weinbau gegründet. Eduard von Lade wurde 1817 in Geisenheim als Sohn eines vermögenden Weinhändlers geboren. Mit Export-, Bank- und auch Waffengeschäften im In- und Ausland erwarb er ein beträchtliches Vermögen und konnte sich bereits mit 44 Jahren 1861 in Geisenheim zur Ruhe setzen. Er l
churches & monasteries
Rheingauer Dom
65366 Geisenheim (Mittelrhein, Rheingau)
ID: 15727
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Wer der Zollstraße folgt, gelangt zum Pfarrhaus, einem stattlichen Fachwerkbau von 1656, und zum Rheingauer Dom. Der Chor und die ersten vier Joche des Langhauses wurden von 1510-1518 errichtet. Das Langhaus wurde 1837-1839 um zwei Joche und die Orgelempore erweitert und die neugotischen, 46 m hohen Westtürme wurden angefügt.
castles
Schloss Hansenberg
65366 Geisenheim (Mittelrhein, Rheingau)
ID: 15726
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Schloss Hansenberg war im Laufe seiner bisher ca. 180-jährigen Geschichte unter anderem Weingut, Weinhandlung, Hotel und Gaststätte, hessische Katastrophenschutzschule, Landesfeuerwehrschule und zuletzt Schulinternat.

Heute wird das Gelände wieder seiner ursprünglichen Bestimmung nach als Schule genutzt, wenn auch nicht nach dem Geist des Erbauers Johannes de Laspée für Waisen, sondern als Schul
castles
Schloss Johannisberg
65366 Geisenheim (Mittelrhein, Rheingau)
ID: 15725
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Weingeschichte auf dem Johannisberg geht bis auf Karl den Großen (768-814) zurück. Der heutige Johannisberg erhielt ca. im Jahre 850 den Namen "Bischofsberg" wohl durch den Einfluss von Rhabanus Maurus.
Zwischen 1096-1100 errichteten Mainzer Benediktiner hier das erste Kloster im Rheingau. 1130 wurde die romanische Basilika zu Ehren Johannes dem Täufer geweiht und gab dem Berg, dem Kloster und
churches & monasteries
Wallfahrtskloster Marienthal
65366 Geisenheim (Mittelrhein, Rheingau)
ID: 15724
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Wallfahrtskloster des Franziskanerordens ist jährlich Ziel vieler tausend Pilger und hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Ausflugsort entwickelt. 1465 zogen die Brüder vom Gemeinsamen Leben in Marienthal ein. Sie begründeten den Ruf des Klosters als eine der ersten Druckereien der Welt. Nachdem der Jesuitenorden, dessen Mönche das Kloster 1612 erworben hatten, 1773 aufgelöst wurde

Schloss Freudenberg
65201 Wiesbaden (Rheingau, Taunus)
ID: 16570
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Schloss Freudenberg in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden, Stadtteil Dotzheim ist seit 1993 ein Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.

Das Schloss wurde 1904 von Paul Schultze-Naumburg als Palais inmitten eines Parks errichtet. Auftraggeber waren der Maler James Pitcairn-Knowles (1863-1954) und Marie Eugénie Victoria Guérinet (1870-1959). Das Paar bewohnte das Schloss

Kaiserdom St. Bartholomäus
60326 Frankfurt am Main (Taunus)
ID: 15777
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Der Kaiserdom St. Bartholomäus in Frankfurt am Main ist das größte Gotteshaus der Stadt, ehemalige Pfalzkapelle und Stiftskirche. Als ehemalige Wahl- und Krönungskirche der römisch-deutschen Kaiser ist der Dom eines der bedeutenden Bauwerke der Reichsgeschichte und galt vor allem im 19. Jahrhundert als Symbol nationaler Einheit.

Der heutige Bau ist eine dreischiffige Hallenkirche, die durch das s
architectural monuments, architectural monuments
Göthe-Haus Frankfurt
60320 Frankfurt am Main (Taunus)
ID: 15778
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Goethe-Haus in der Altstadt von Frankfurt am Main war bis 1795 der Wohnsitz der Familie Goethe.

Johann Wolfgang Goethe wurde 1749 hier im Großen Hirschgraben in Frankfurt geboren. Sein elterliches Haus bestand damals aus zwei verbundenen Fachwerkhäusern, die die Familie Goethe 1733 erworben hatte. Erst 1755 ließ sein Vater, Johann Caspar Goethe, hier einen repräsentativen, vierstöckigen Bau i

Altes Rathaus
65835 Liederbach (Taunus)
ID: 16636
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das ehemalige Rathaus und Schule (erbaut 1691).

Fruchtbarkeitssymbol
65830 Kriftel (Taunus)
ID: 16635
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Fruchtbarkeitssymbol am Bahnhof in Kriftel (neben dem Platz von Airaines) als "Sinnbild des Lebens" (gebaut 1991) Von der Krifteler Bevölkerung wird es scherzhaft als 'Krifteler Eichel' bezeichnet.

Kirchen in Kriftel
65830 Kriftel (Taunus)
ID: 16634
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

In Kriftel gibt es zwei Kirchen, die 1868 eingeweihte katholische Kirche St. Vitus sowie die evangelische Auferstehungskirche (zuvor Gustav-Adolf-Kirche). Vor allem die Kirche St. Vitus mit ihren beiden Türmen ist bekannt. Darüber hinaus gibt es seit 1985 die Freie evangelische Gemeinde Main-Taunus. Die Gemeinde ist Mitglied im Bund Freier evangelischer Gemeinden (KdöR), der in der Vereinigung eva

Schwalbacher Burg
65824 Schwalbach (Taunus)
ID: 16632
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Überreste der Schwalbacher Burg (erstmals urkundlich erwähnt im Jahre 1345) wurden um 1960 geschleift, um Platz für einen Baumarkt (heute: Moos) zu machen.

Im Jahre 1213 treten erstmals die Ritter von Schwalbach (Henricus de Swalebach und sein Bruder Hartmudus) in einer Schenkungsurkunde an das Kloster Eberbach auf. Die Familie von Schwalbach stirbt 1569 im Mannesstamm aus.