Deutsche Version Vacation in Hesse Nederlandse Versie Vacation in Hesse
Welcome Wehrheim (Taunus)

District: Hochtaunuskreis Verbandsgemeinde: ,Taunus,

Anbieter anzeigen Bike and hiking trails in the holiday area Wehrheim Schedule of events for Wehrheim
Wehrheim im Taunus ist eine ländlich geprägte Gemeinde im Hochtaunuskreis in Hessen. Die Gemeinde liegt im Ballungsraum Rhein-Main, rund 20 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main und 10 Kilometer nördlich der Kreisstadt Bad Homburg vor der Höhe.

Wehrheim liegt in 300 bis 600 Meter Höhe am Nordhang des Taunuskammes zwischen Bad Homburg vor der Höhe und Usingen.

Die Gemeinde besteht aus den vier Ortsteilen Wehrheim, Obernhain, Pfaffenwiesbach und Friedrichsthal.

Erste Spuren einer Besiedelung sind bis in die Bronzezeit zu verfolgen. In Wehrheim wurde ein Gräberfeld der mittleren bis jüngeren Urnenfelderkultur (10./11. Jh. v. Chr.) entdeckt. Wehrheim im Taunus selbst wurde im Jahre 1046 erstmals urkundlich erwähnt. 1372 wurden dem Ort die Stadtrechte verliehen, die aber 1814 wieder verloren gingen. Die Herrschaften wechselten mehrmals, von den Burggrafen von Friedberg über die Grafen von Diez kam Wehrheim zu Nassau-Dillenburg und wurde 1866 preußisch. 1895 wurde die Bahnstrecke von Bad Homburg vor der Höhe, damals noch Homburg, über Friedrichsdorf im Taunus nach Usingen in Betrieb genommen und einige Jahre später bis nach Weilburg verlängert. Damit wurde die Gemeinde enger an den Frankfurter Raum angebunden, eine Entwicklung, die sich in den folgenden hundert Jahren fortsetzen sollte.

Heute zählt Wehrheim im Taunus, genau wie die sonstigen Hoch-Taunus und Main-Taunus Gemeinden, zur bevorzugten Lage von kaufkraftstarken Bewohnern.

Im Rahmen der hessischen Gebietsreform haben sich 1972 Wehrheim, Obernhain, Pfaffenwiesbach und Friedrichsthal zur neuen Gesamtgemeinde Wehrheim zusammengeschlossen.

Im ehemaligen Stadttor aus dem Jahr 1778 (dem sogenannten Untertor), einem Wahrzeichen des Ortes, befindet sich das Stadttormuseum Wehrheim, im dem auch die bronzezeitlichen Fundstücke der Urnenfelderkultur präsentiert werden. Im Jahr 1980 übernahm die Gemeinde Wehrheim das heruntergekommene Gebäude. Dank der Mitarbeit des Geschichtsvereins wurde das Haus saniert und seit 1983 vom Geschichtsverein als Museum genutzt.

Über das Gemeindegebiet verlaufen 13 km des Obergermanisch-Raetischen Limes, welcher 2005 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Nahe dem Ortsteil Pfaffenwiesbach befindet sich das Römerkastell Kapersburg. Oberhalb von Wehrheim ist das restaurierte Römerkastell Saalburg zu besichtigen.

Quelle: http://www.wikipedia.de

Recreational opportunities

Freizeitpark Lochmühle
recreational park
in 61273 Wehrheim
Hessenpark Neu Anspach

in 61267 Neu-Anspach
Holiday destinations within a radius of 5
Neu-Anspach ()
3 km away